Was ist ein primärer Verstärker?

Primäre Verstärker wirken unmittelbar über die Befriedigung angeborener Bedürfnisse (z.B. Nahrung, Sozialkontakte), sekundäre Verstärker über Konsequenzen, die assoziativ, d.h. über einen Lernvorgang (Lernen), mit primären Verstärkern verknüpft worden sind (z.B. Geld).

Was sind primäre Verstärker Pädagogik?

Primäre Verstärker sind in der Lernpsychologie angeborene verstärkende Reize, die ein natürliches Bedürfnis befriedigen (z.B. Nahrung).

Was ist ein sekundärer Verstärker?

Ein sekundärer Verstärker ist ein ursprünglich neutraler Reiz, der durch wiederholte Paarung mit primärer Verstärkung deren Eigenschaften erlangt und auf diese Weise später selbst verstärkend wirkt.

Was sind negative Verstärker?

negative Verstärkung, Form der Verstärkung, die dadurch zustande kommt, daß nach einem bestimmten Verhalten eine unangenehme, aversive Konsequenz (z.B. Elektroschock, Strafe) unterbleibt. D.h., das Ausbleiben der negativen Konsequenz eines Verhaltens wirkt belohnend.

Was ist ein materieller Verstärker?

Materielle Verstärker: Dazu zählst du alle Gegenstände, die mit materiellem Aufwand verbunden sind wie Blumen und Schokolade, aber auch Geld und Gehalt. Handlungsverstärker: Du belohnst mit einer angenehmen Tätigkeit, wie einem Kinobesuch oder mit andere Freizeitaktivitäten.

Was ist ein negativer Verstärker Beispiel?

Negative Verstärkung heißt: Man tut etwas häufiger, weil etwas Unangenehmes dadurch beendet oder vermieden wird (Bsp.: Ein Schüler macht seine Hausaufgaben vollständig und ein zuvor bestehendes Fernsehverbot wird aufgehoben; er macht seine Hausaufgaben in Zukunft häufiger vollständig).

  Welche Rolle spielt die Familie bei der Kaufentscheidung?