Wie kann ich jemandem, der kein Philosoph, Verhaltensexperte usw. ist, die negativen Auswirkungen von Prügeln erklären?

Was sagen Philosophen über Gott?

Aus Sicht der Philosophie und Theologie besteht heute wie vor 100 Jahren Konsens darüber, dass Gott, wenn er existiert, ein perfektes und anbetungswürdiges Wesen ist, das die Welt aus dem Nichts erschaffen hat.

Was ist eine Philosophin?

Das Wort Philosophie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Liebe zur Weisheit“ oder „Streben nach Erkenntnis“. Die Philosophie beschäftigt sich mit dem Leben. Und was ist ein Philosoph? Ein Philosoph ist jemand, der sich mit den Fragen des Lebens beschäftigt.

Wie trösten wir uns die Mörder aller Mörder?

Und wir haben ihn getödtet! Wie trösten wir uns, die Mörder aller Mörder? “ Variante: Gott ist tot!

Was macht ein Philosoph aus?

Philosophen und Philosophinnen befassen sich mit den geistigen Grundlagen und Bedingungen menschlicher Existenz. Sie sind z.B. im redaktionellen Bereich, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Erwachsenenbildung oder in Wissenschaft und Lehre tätig.

Welche Philosophen glaubten an Gott?

In der westlichen Philosophie und Theologie wurde Gott fast immer als persönliches Wesen betrachtet, so etwa bei Platon und Aristoteles. Einige Philosophen wie Hegel sahen in persönlichen Beschreibungen Gottes eine unvollkommene Vorstellung des Absoluten.

Was spricht gegen Nietzsches Religionskritik?

Nietzsche kritisiert grundsätzlich und allgemein die von den Religionen propagierte Dichotomie der Persönlichkeit des Menschen: der starke und gute Mensch auf der einen Seite im Gegensatz zum schwachen und mit Fehlern behafteten auf der anderen.

  Wie kann ich verhindern, dass mein Sohn übermäßig empfindlich auf Gleichaltrige reagiert?