Welche Vitamine sollte ich meinem Neugeborenen geben?

Welche Vitamine brauchen Neugeborene?

Jeder Säugling soll zusätzlich zur Muttermilch oder Säuglings(milch)nahrung Vitamin K, Vitamin D und Fluorid erhalten. Es sollen 3-mal 2 mg Vitamin K als Tropfen bei den Vorsorgeuntersuchungen U1, U2 und U3 gegeben werden.

Welche Vitamine bekommen Babys?

Für die Zeit unmittelbar nach der Geburt empfehlen der Gesetzgeber und die medizinischen Fachgesellschaften besonders Vitamin K und Vitamin D für das Neugeborene. Vitamin K schützt das Neugeborene vor Blutungen, die aufgrund von Mangel auftreten können.

Was ist wenn ich meinem Baby keine Vitamin D gebe?

Ein VitaminD Mangel kann für ein Baby verheerend sein. Die größte Gefahr ist eine Rachitis, eine Knochenerkrankung, die sich durch Wachstumsstörungen und meist unumkehrbare Verformungen der Knochen und des Skeletts bei Kindern bemerkbar macht.

Wie äußert sich Vitamin D Mangel bei Babys?

Bei einem VitaminDMangel kann es zu einer sog. Rachitis kommen. Dabei fallen die Babys z.B. durch eine erhöhte Unruhe, Schreckhaftigkeit oder Muskelschwäche auf. Im weiteren Verlauf kann es zu einer Verformung der Knochen (z.B. O-Bein-Stellung der Beine) kommen.

Warum haben Neugeborene einen Vitamin K Mangel?

Geburtsstress (Saugglocke, Kaiserschnitt) wirkt sich auf die Leber und somit den VitaminK-Haushalt aus. Er senkt die VitaminK-Konzentration im Körper des Babys deutlich.

Welche Vigantoletten für Baby?

Säuglinge erhalten Vigantoletten 500 I.E. von der zweiten Lebenswoche an bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Im zweiten Lebensjahr sind weitere Gaben von Vigantoletten 500 I.E. zu empfehlen, vor allem während der Wintermonate.

Wie gebe ich Vitamin D Baby?

Tabletten legen Sie am besten ganz hinten auf die Zunge oder sie werden wieder ausgespuckt. Einige Tabletten, die sich selbst auflösen, wie Vitamin D Tabletten, können bei Säuglingen gut vor dem Stillen oder dem Füttern mit der Flasche in die Backentasche gegeben werden.

  Was ist die tabellarische Liste in ICD 10?

Wie erkenne ich Rachitis bei Baby?

Welche Symptome findet man bei einer Rachitis? Bei einem Säugling fallen nicht nur die weichen Schädelknochen am Hinterkopf und ein verspäteter Schluss der Fontanellen auf, sondern auch Unruhe, Schreckhaftigkeit und vermehrtes Schwitzen mit Hautausschlag. Die Muskulatur ist schwach und schlaff, v.a. an den Bauchdecken.