Was sind die wichtigsten Bereiche der Online-Sicherheit?

Was gehört alles zu IT-Sicherheit?

ITSicherheit und Cyber Security umfassen alle technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Systeme vor Cyber-Angriffen und anderen Bedrohungen zu schützen. Dazu zählen zum Beispiel Zugriffskontrollen, Kryptographie, Rechtemanagement, Firewalls, Proxies, Virenscanner, Schwachstellenmanagement und vieles mehr.

Was sind Schutzziele der Informationssicherheit?

Die drei wichtigsten Schutzziele der Informationssicherheit sind „Vertraulichkeit“, „Integrität“ und „Verfügbarkeit“. Vertraulichkeit: Um sie gewährleisten zu können, müssen Sie klar festlegen, wer in welcher Art und Weise berechtigt ist, auf diese sensiblen Daten zuzugreifen.

Warum ist IT Security wichtig?

Mit einem umfassenden ITSecurity-Management schützen Sie sich und Ihr Unternehmen vor erheblichen Verlusten. Im schlimmsten Fall kann ein einziger Cyber-Angriff die Existenz Ihres gesamten Unternehmens bedrohen, beispielsweise durch Industriespionage oder durch den Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen.

Welche sind die obersten Schutzziele der Informationssicherheit ISO 27000?

Der Begriff Informationssicherheit wird in der ISO/IEC 27000 Reihe behandelt. Und im Hauptdokument, der ISO/IEC 27001, wird Informationssicherheit über die IT Schutzziele „Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit“ und deren Aufrechterhaltung definiert.

Warum IT Sicherheitsbeauftragter?

ITSicherheitsbeauftragter: Aufgaben im Überblick

Die zentrale Aufgabe eines ITSicherheitsbeauftragten besteht darin, die Unternehmensleitung bei Fragen zur ITSicherheit zu beraten und bei der Umsetzung der Aufgaben zu unterstützen.

  Was sind die Vorteile der Zensur?