Kann ich Hilfe bei der Wohnungssuche bekommen, wenn ich ein behindertes Kind habe?

Warum bekomme ich ein behindertes Kind?

Manche Babys kommen behindert oder krank zur Welt. Vielleicht sind Komplikationen während Schwangerschaft und Geburt oder angeborene Fehlbildungen die Ursache für Krankheiten oder eine Behinderung. So verschieden die Ursachen sein können, so unterschiedlich sind auch die möglichen Beeinträchtigungen des Kindes.

Wie gehe ich mit behinderten Kindern um?

Ein behindertes Kind benötigt mehr Aufmerksamkeit, ist hilfebedürftiger und nimmt mehr Zeit in Anspruch als gesunde Kinder, die sich erwartungsgemäß entwickeln. Es ist daher wichtig, ihnen die Situation altersgerecht zu erklären und trotz des Mehraufwands ausreichend Zeit für die Geschwister einzuplanen.

Wo leben Behinderte?

Bis in die 1970er Jahre haben viele Menschen mit Behinderung in Wohnheimen gelebt. Heute gibt es mehr Möglichkeiten: Man kann zum Beispiel in Mehr-Generationen-Häusern, in inklusiven Wohn-Gemeinschaften oder in betreuten Wohn-Gruppen leben.

Wie wahrscheinlich ist es ein behindertes Kind zu bekommen?

Zu dieser Risikogruppe gehören auch ältere Frauen. Die Wahrscheinlichkeit, ein Kind mit dem Down-Syndrom (Trisomie 21) zu bekommen, nimmt mit dem Alter der Mutter zu: von 0,006 Prozent bei 20- bis 24-jährigen Müttern auf 0,5 Prozent bei 30-Jährigen und zwei Prozent bei 40-Jährigen.

Können behinderte Menschen Kinder bekommen?

Menschen mit Behinderungen haben in Deutschland wie alle anderen das Recht, eine Familie zu gründen. Sie dürfen so viele Kinder bekommen, wie und wann sie wollen. So schreibt es auch die UN-Behindertenrechtskonvention vor.

Wie sagt man noch zu Behinderten?

Auch in Deutschland sprach man lange Zeit von den Behinderten oder gar von Schwerbeschädigten. Immer häufiger ist inzwischen ein anderes Wort für Menschen mit Behinderung zu lesen: Handicap oder gehandicapt.

  Hat Helen Keller ihr Augenlicht wiedererlangt?

Wo gibt es die meisten Behinderten?

In Nordrhein-Westfalen dem bevölkerungsreichsten Bundesland leben rund 1,77 Millionen schwerbehinderte Menschen. Mecklenburg-Vorpommern ist mit 112 schwerbehinderten Personen je 1.000 Einwohnern das Bundesland mit der höchsten Schwerbehinderten-Quote.