Warum ist es wichtig, Behinderung zu verstehen?

Was sind die Ursachen für eine Behinderung?

Was sind die häufigsten Ursachen für Behinderungen? Behinderungen werden mit großer Mehrheit (89 %) durch Erkrankungen verursacht. Rund 3 % sind angeboren oder treten im ersten Lebensjahr auf. Nur knapp 1 % der Behinderungen ist auf einen Unfall oder eine Berufskrankheit zurückzuführen.

Wie Menschen mit Behinderung nennen?

Auch in Deutschland sprach man lange Zeit von den Behinderten oder gar von Schwerbeschädigten. Immer häufiger ist inzwischen ein anderes Wort für Menschen mit Behinderung zu lesen: Handicap oder gehandicapt.

Was macht eine Behinderung aus?

„Menschen mit Behinderungen sind Menschen, die körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen haben, die sie in Wechselwirkung mit einstellungs- und umweltbedingten Barrieren an der gleichberechtigten Teilhabe an der Gesellschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate hindern können.

Warum sind manche Menschen behindert?

Menschen sind behindert, wenn sie für längere Zeit körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen haben und durch Wechselwirkungen mit ungünstigen personen- sowie umweltbezogenen Faktoren (sogenannte Kontextfaktoren) die Teilhabe an der Gesellschaft eingeschränkt sein kann ( vgl.

Welche Krankheiten führen zu Behinderungen?