Was ist hypertone Spastik?

Was bedeutet hypertone Muskulatur?

In Bezug auf die Muskelaktivität bedeutethyperton„, dass die Spannung der Muskulatur, d.h. der Muskeltonus unphysiologsich erhöht ist. Im Zusammenhang mit Sensomotorischen Einlagen spricht man von hypertoner Muskulatur vor allem in Bezug auf die Überspannung der Flexorenkette.

Was tun bei hypertone Muskulatur?

Hierzu ist ein Längentraining der hypertonen Muskulatur notwendig. Erst wenn die Muskulatur auf normale Gelenkreichweiten eingestellt ist, macht Krafttraining der Hypotonenmuskulatur, meist antagonistischen Muskulatur, Sinn und führt in den meisten Fällen zur Beschwerdefreiheit.

Was ist ein Hypotoner Muskeltonus?

Unter dem Begriff Muskelhypotonie (von altgriechisch υπό hypó, deutsch ‚unter‘ und τόνος tónos ‚Spannung‘) wird in der Medizin ein Mangel an Muskelstärke und Muskelspannung (niedriger/schwacher Muskeltonus oder Atonie) in der quergestreiften Muskulatur verstanden.

Wie kann man eine Spastik lösen?

Insbesondere die Wirkstoffe Baclofen, Tizanidin und Diazepam werden seit vielen Jahren häufig zur Linderung einer Spastik eingesetzt. Sie bewirken allesamt eine Muskelentkrampfung. Damit haben sie das Potenzial, eine Spastik zumindest teilweise zu lösen und die damit verbundenen Bewegungseinschränkungen zu verbessern.

Warum ist mein Kind Hypoton?

Ursachen können beispielsweise sein: die Einnahme bestimmter Medikamente. eine vererbte Konstitution der Eltern, z.B. große Körpergrößen. eine Frühgeburt (die Muskeln des Frühgeborenen konnten sich noch nicht richtig ausbilden und das Baby hatte keine Möglichkeit diese in der Enge des Mutterleibes zu trainieren)

  Was bedeutet "informatives Zuhören"?