Was sind Beispiele für die Erstsprache von Menschen?

Was ist meine Erstsprache?

Die Erstsprache ist die Sprache, die ein Mensch als erste Sprache lernt. Umgangssprachlich wird die Erstsprache als Muttersprache bezeichnet.

Sind die Begriffe Muttersprache und Erstsprache austauschbar?

Die Muttersprache oder Erstsprache (L1) ist die Sprache, die ein Mensch von Geburt an lernt. Die Termini „Muttersprache“ und „Erstsprache“ können austauschbar verwendet werden, auch wenn Erstsprache formeller ist.

Was ist der Unterschied zwischen Muttersprache und Erstsprache?

Beide Begriffe sind synonym, der Begriff Erstsprache wird gewählt, wenn man deutlich machen will, dass ein Kind auch in einem frühen Lebensalter mehr als eine Sprache erwerben kann, der Begriff Muttersprache wird bevorzugt, wenn man betonen möchte, dass der eigentliche Spracherwerb bereits im Mutterleib beginnt.

Was zählt als Zweitsprache?

Begriffsbestimmung. Die Zweitsprache ist die Sprache, die nach der Erstsprache gelernt wird – also die zweite erlernte Sprache. Der Begriff bezeichnet jedoch nicht nur die zweite gelernte Sprache nach der Erstsprache, sondern kann auch für eine dritte, vierte, fünfte Sprache usw. stehen.

Was ist erst und Zweitsprache?

2.2 Eine Definition von Zweitsprache

„Eine „Zweitsprache“ hingegen ist eine Sprache, die nach oder neben der Erstsprache als zweites Mittel der Kommunikation dient und gewöhnlich in einer sozialen Umgebung erworben wird, in der man sie tatsächlich spricht.

  Haben gelähmte Gliedmaßen ein Gefühl?