Was sind die verschiedenen Arten von geistiger Behinderung?

Genetik

Name Erbgang Häufigkeit
Morbus Gaucher autosomal rezessiv 1–9 / 100,000
Mukopolysaccharidose Enzymdefekte, Lysosomale Speicherkrankheit
Nordisches Epilepsiesyndrom, (Neuronale Ceroid-Lipofuszinose Typ 8) autosomal rezessiv unter 1 / 1,000,000
Partington-Syndrom X rezessiv unter 1 / 1,000,000

Welche Arten von Behinderten gibt es?

Grundsätzlich lassen sich Behinderungszusammenhänge grob in folgende Bereiche kategorisieren:

  • körperliche Behinderung.
  • Sinnesbehinderung (Blindheit, Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, Taubblindheit)
  • Sprachbehinderung.
  • psychische (seelische) Behinderung.
  • Lernbehinderung.
  • geistige Behinderung.

In welche Grade werden geistige Behinderungen auch eingeteilt?

– Leichte geistige Behinderung, ICD-10 F70, IQ zwischen 50 und 69. – Mittelgradige geistige Behinderung, ICD-10 F71, IQ zwischen 35 und 49. – Schwere geistige Behinderung, ICD-10 F72, IQ zwischen 20 und 34. – Schwerste geistige Behinderung, ICD-10 F73, IQ unter 20.

Bei welchem IQ spricht man von geistiger Behinderung?

Der Schweregrad wird anhand des Intelligenzquotienten (IQ) bestimmt: Ein IQ von 70 bis 85 gilt als Lernbehinderung, 50 bis 70 als leichte geistige Behinderung. Liegt der IQ unter 50, wird dies als mittelschwerer bis schwerer, unter 20 als schwerster Grad bezeichnet.

Wie ist es geistig behindert zu sein?

Eine geistige Behinderung ist charakterisiert durch eine deutlich unterdurchschnittliche Intelligenz (IQ < 70–75) mit einer Beeinträchtigung von mindestens 2 der folgenden Fähigkeiten: Kommunikation, Selbstversorgung, Benutzung von Gemeinschaftseinrichtungen, Selbstbestimmung, Gesundheit und persönliche Sicherheit.

Was sind die häufigsten Behinderungen?

Mit knapp 25 Prozent ist eine Beeinträchtigung der Funktion von inneren Organen bzw. Organsystemen die häufigste Schwerbehinderung. Deutschlandweit waren 2015 rund 319.000 Schwerhörige, 354.500 Sehbehinderte und 953.700 Schmerzpatienten als schwerbehindert anerkannt.

  Was bedeutet AAC-Lampe?