Wie lautet die Definition von geistiger Behinderung?

Geistige Behinderung bedeutet eine signifikant verringerte Fähigkeit, neue oder komplexe Informationen zu verstehen und neue Fähigkeiten zu erlernen und anzuwenden (beeinträchtigte Intelligenz). Dadurch verringert sich die Fähigkeit, ein unabhängiges Leben zu führen (beeinträchtigte soziale Kompetenz).

Was gehört zu geistiger Behinderung?

Definition geistiger Behinderungen

Mit ihr verbunden sind eine bleibende eingeschränkte Fähigkeit, neue oder komplexe Informationen zu verstehen, ein vermindertes Lernvermögen sowie eine eingeschränkte Selbstständigkeit.

Wie sagt man geistig behindert?

Mit der Bezeichnung intellektuelle Behinderung oder intellektuell-kognitive Beeinträchtigung werden die zentralen Einschränkungen hervorgehoben, ohne dass dabei sämtliche „geistige“ Bereiche die menschliches Leben kennzeichnen, als behindert bezeichnet werden.“

Wie kommt es zu einer geistigen Behinderung?

Es kann zu einer geistigen Behinderung kommen, wenn das Gehirn in seiner Entwicklung beeinträchtigt wird, z. B. durch Hirnschädigungen oder Hirnfunktionsstörungen. Dies kann sich vor, während oder nach der Geburt ereignen.

Welche seelischen Behinderungen gibt es?

Zum Beispiel diese:

  • Psychose.
  • Depression.
  • Burnout.
  • Abhängigkeit von Drogen und Alkohol.
  • andere Sucht-Erkrankungen.
  • ADHS.
  • Angst.
  • Essstörung.

In welche Grade werden geistige Behinderungen auch eingeteilt?

– Leichte geistige Behinderung, ICD-10 F70, IQ zwischen 50 und 69. – Mittelgradige geistige Behinderung, ICD-10 F71, IQ zwischen 35 und 49. – Schwere geistige Behinderung, ICD-10 F72, IQ zwischen 20 und 34. – Schwerste geistige Behinderung, ICD-10 F73, IQ unter 20.

Wie macht sich eine geistige Behinderung bemerkbar?

Eine geistige Behinderung ist charakterisiert durch eine deutlich unterdurchschnittliche Intelligenz (IQ < 70–75) mit einer Beeinträchtigung von mindestens 2 der folgenden Fähigkeiten: Kommunikation, Selbstversorgung, Benutzung von Gemeinschaftseinrichtungen, Selbstbestimmung, Gesundheit und persönliche Sicherheit.

Was ist der Grund für behinderte Kinder?

Häufigste Ursachen geistiger Behinderung sind frühe Störungen in der Zellteilung des Fötus (wie beispielsweise beim Down-Syndrom) und Schädigungen durch Infektionen oder Belastung der Mutter mit schädlichen Substanzen (Alkohol, Medikamente) während der Schwangerschaft.

  Was ist eine linksseitige Hemiplegie?