Welches Stadium der Schwangerschaft ist am anfälligsten für Teratogene?

Was wirkt teratogen?

Teratogene stoppen die Schwangerschaft oder verursachen eine angeborene Fehlbildung (einen Geburtsfehler). Zu den Klassen von Teratogenen gehören Strahlung, Infektionen der Mutter, Chemikalien und Medikamente.

Wann ist die Organbildung abgeschlossen?

Woche der Schwangerschaft. Am Ende dieser Woche ist die Organbildung praktisch abgeschlossen. Man spricht dann nicht mehr vom Embryo, sondern Ihr zukünftiges Baby heisst jetzt offiziell Fetus oder Fötus.

Welche Organe zeigen besonders häufig Missbildungen?

Durch multiplen Substanzmissbrauch während der Schwangerschaft kommt es zu angeborenen Fehlbildungen des Kindes. Durch den Konsum von Kokain während der Schwangerschaft kommt es zu Fehlbildungen an folgenden Organen: Herz, Gehirn, Harn- und Geschlechtsorgane.

Was führt zu Fehlbildungen in der Schwangerschaft?

Die Ursachen angeborener Fehlbildungen sind in mindestens 60 Prozent aller Fälle unbekannt. Etwa 20 Prozent sind erbbedingt, fünf bis zehn Prozent beruhen vermutlich auf chromosomalen Störungen sowie zwischen zwei und zehn Prozent auf Virusinfektionen.

Welche Medikamente sind teratogen?

Dazu gehören Androgene, Carbamazepine, Cumarine (Phenprocoumon und Warfarin), Cyclophosphamid, Methotrexat, Misoprostol, Penicillamine, Phenobarbital, Primidon, Phenytoin, Topiramat, Vitamin A, Zytostatika. Risikoklasse 3 – unzweifelhaft starke Teratogene: Das Risiko steigt auf bis zu 30 Prozent.

Was sind teratogene Nebenwirkungen?

Teratogene sind äußere Einwirkungen, die Fehlbildungen hervorrufen können: Stoffe (fruchtschädigende Stoffe), sowie Viren und ionisierende Strahlung. Inzwischen ist der Begriff reproduktionstoxisch (auch reprotoxisch) bzw. fortpflanzungsgefährdend gebräuchlicher.

Werden Fehlbildungen im Ultraschall erkannt?

Welche Störungen kann man im Ultraschall erkennen? Fehlbildungen, d. h. eine abweichende Entwicklung eines oder mehrerer kindlicher Organe, sind durch spezielle Ultraschalluntersuchungen vorgeburtlich erkennbar.

Welche Fehlbildungen im Ultraschall erkennbar?

Manchmal ergeben sich im Ultraschall ganz diskrete Hinweise auf Anomalien, die bei der Geburt dann oft gar nicht mehr nachweisbar sind, z.B. weisse (ultraschalldichte) Flecken auf dem Herzen. Auch eine Verdickung der Nackenfalte kann in wenigen Fällen ein Hinweis auf eine Störung sein, ist aber meist unbedenklich.

  Kann MS zu einer Gewichtszunahme führen?