Was ist der Unterschied zwischen einer kritischen Periode und einer sensiblen Periode?

Was ist die kritische Periode?

In der Ethologie bezeichnet kritische Periode eine Phase, in der das Tier während der Verhaltensentwicklung für bestimmte Erfahrungen besonders empfänglich ist bzw. bestimmte Erfahrungen machen muß, um einen Lernschritt (Lernen) vollziehen zu können. Besonders typisch ist eine sensible Phase für die Prägung.

Was sind kritische und sensible Phasen?

Kritische und sensible Phasen der Entwicklung

Sensible und kritische Phasen werden Zeiten genannt, in denen das Kind eine besondere Sensibilität zum Erwerb bestimmter Fähigkeiten zeigt. In diesen Phasen lernt das Kind besonders intensiv und motiviert.

Wann beginnt der Spracherwerb?

Die Mehrheit der Kinder spricht zwischen ein- und anderthalb Jahren die ersten Wörter – meist „Mama“, „Papa“. Manche Kinder sprechen bereits mit neun oder zwölf Monaten ihr erstes Wort. Einige wenige lassen sich aber auch bis zum Alter von etwa zweieinhalb Jahren Zeit.

Was gehört zum Spracherwerb?

Spracherwerb ist ein Prozess.

Die Geräusche/Laute verbindet das Kind mit dem, was es erlebt hat. Mit der Verbindung zwischen Geräuschen/Lauten und Erlebtem beginnt ein Kind sein (sprachliches) Wissen aufzubauen. Neue Geräusche/Laute werden mit denen verglichen, die das Kind schon im Gehirn gespeichert hat.

Wann kommt das erste Wort vom Baby?

Die meisten Kinder sprechen mit etwa 12 Monaten ihre ersten Wörter, andere lassen sich noch etwas Zeit. Auch bei sich normal entwickelnden Kindern kann der Wortschatz gegen Ende des zweiten Lebensjahres in einer unglaublichen Spannbreite liegen. Mit zwei Jahren sollte das Kind aber mindestens 50 Wörter sprechen.

  Ist es gesund für Mutter und Tochter, beste Freundinnen zu sein?