Wer waren die Pioniere in der Erforschung der kindlichen Entwicklung?

Was gehört zur Entwicklung?

Zu den Entwicklungsbereichen bei Kindern zählen die Motorik, die Sensorik, die soziale sowie die emotionale Entwicklung, der musische und künstlerische Bereich, der mathematische Sektor sowie die Sprache.

Was fällt nicht unter Entwicklung?

Außerdem werden Veränderungen durch abrupt eintretende Ereignisse noch nicht als Entwicklung verstanden, während die daraus langfristig resultierenden Folgen unter den Begriff fallen würden.

Wer hat Entwicklungspsychologie erfunden?

Entwicklungspsychologie: Überblick über Theorien, Konzepte und Modelle

Thema Entwicklungspsychologie
Forschungsgebiet Psychologie
Wichtige Forschende Sigmund Freud; Erik H. Erikson; Jean Piaget
Schlüsselbegriffe Entwicklung; Kindheit; Reifung; Erfahrung; Lernen; Genetik; Umwelt

Was erforscht die Entwicklungspsychologie?

Die Entwicklungspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie. Ihr Gegenstand ist die Beschreibung und Erklärung zeitlich überdauernder, aufeinander aufbauender Veränderungen menschlichen Erlebens und Verhaltens über die gesamte Lebensspanne (lifespan psychology).

Welche Arten von Entwicklung gibt es?

Entwicklungsbereiche und Entwicklungsschritte

  • Entwicklungsgrundlagen. Die kindliche Entwicklung im Wechselspiel von Anlagen, Anregung und Erfahrungen. …
  • Sehvermögen. Die Entwicklung des Sehvermögens. …
  • Hörvermögen. …
  • Sprachentwicklung. …
  • Motorische Entwicklung. …
  • Geistige Entwicklung. …
  • Soziale Entwicklung. …
  • Emotionale Entwicklung.

Welche Entwicklungsstufen gibt es?

Im Piaget Stufenmodell gibt es vier Entwicklungsstufen der kognitiven Entwicklung eines Kindes, die aufeinander aufbauen:

  • die sensomotorische Stufe,
  • die präoperationale Stufe,
  • die Stufe der konkreten Operation und.
  • die formaloperationale Stufe.

Wie hat Piaget geforscht?

Als Biologe galt sein Interesse der Entstehung und Entwicklung, also der Genese von Strukturen. In fast allen Bereichen, die den handelnden und denkenden Menschen bezüglich der mathematischen, physikalischen, moralischen oder sozialen Schwierigkeiten anbelangen, hat Piaget empirisch geforscht.

Was ist Entwicklungspsychologie einfach erklärt?

Der Bereich der Entwicklungspsychologie befasst sich mit der Beschreibung und Erklärung intraindividueller Veränderungen im menschlichen Erleben und Verhalten über die gesamte Lebensspanne, von der vorgeburtlichen Entwicklung bis zum Tod.

  Welches sind die Entwicklungsphasen in der mittleren und späten Adoleszenz?