Wo ist das Buch Outsiders?

Wo spielt das Buch The Outsiders?

Handlung. Das Buch handelt von zwei rivalisierenden Gangs mit völlig verschiedenen sozialen Hintergründen. Ponyboy ist der Ich-Erzähler und Protagonist, der in der Eastside von Tulsa, Oklahoma lebt und damit ein Greaser ist (engl.: grease = ‚Fett‘; damit ist die Pomade gemeint, die sie sich in die Haare schmieren).

Wer sind die Greaser?

Er lebt an der Eastside der Stadt Tulsa im US – Bundesstaat Oklahoma und ist ein „Greaser“. Die Mitglieder der Greaser sind arme und sozialschwache Jugendliche mit geringer Bildung. Die Feinde der Greaser sind die Mitglieder der Jugendgang „Socs“, welche an der Westside leben und einen guten sozialen Hintergrund haben.

In welchem Jahr spielt die Outsider?

Handlung. Tulsa, Mitte der 1960er-Jahre: Der vierzehnjährige Ponyboy Curtis lebt mit seinen älteren Brüdern Darrel und Sodapop in einem heruntergekommenen Haus am Stadtrand.

Wie sieht Ponyboy aus?

Er hat braunes, fast rotes Haar und grünlich-graue Augen. In der Clique wird er von allen „der Kleine“ genannt und als Jüngster beschützt und verwöhnt. Pony liebt Kino und Bücher, ist intelligent, gut in der Schule und gilt allgemein als heller Kopf.

  Wie wird man urteilende Gedanken los?